Mittwoch, 26. Oktober 2016

Sandra Schlapschi und Armin Höfl sind die Sieger der 4. Murtal Laufcupserie

Armin Höfl und Sandra Schlapschi - Champions 2016!!

Mit dem Murauer Stadtlauf am 26. Oktober in der Bezirkshauptstadt Murau - welcher bei herrlichem Herbstwetter und somit optimalen Laufbedingungen ausgetragen werden konnte -  ging auch das Finale im 4. Murtal
Laufcup über die Bühne.
Neben diesem Stadtlauf gehören noch der Sunnseitn Lauf in Mariapfarr, der Lungauer Murtallaufin Tamsweg, der Holzstraßenlauf in St. Peter/Kbg. und der PreberPanoramalauf in der Krakau zu dieser Laufcupserie.

3 der 5 möglichen Bewerbe wurden für die Gesamtwertung herangezogen.
Dem Krakauer für das Buff® Team Pintar startenden Armin Höfl gelang es nach seinem Gesamtsieg im Vorjahr auch dieses Jahr wieder den Cup für sich zu entscheiden.
Er siegte vor seinem Teamkollegen Christoph Marak (ebenfalls Buff® Team Pintar) und Christian Gellvon der TriUnion Lungau.
Bei den Damen konnte sich erstmals Sandra Schlapschi von Sporting Chocolate den Gesamtsieg sichern nachdem dieser zuvor 3mal in Folge an Justina Streibl gegangen ist. Platz 2 belegte Hermine Wieland von der TriUnion Lungau vor Christina Fötschl vom PPL Running Team.


Wir bedanken uns bei Allen Teilnehmern dieser Cupserie und freuen uns auf ein Neuauflage 2017!!!! 


Hier geht´s zur Gesamtwertung: Link 

Montag, 12. September 2016

6. PreberPanoramaLauf- PPL - in der Krakau

©TheRunningTwins.com
Am 10. September 2016 ging der 6. PreberPanoramaLauf, mittlerweile bereits ein Fixtermin im steirischen Laufkalender und 4. Station des Murtal-Laufcups, in Krakauebene über die Bühne. 

205 Sportlerinnen und Sportler stellten sich der selektiven Lauf-Strecke und konnten bei hochsommerlichen Temperaturen hervorragende Zeiten erreichen.
Um 13.00 Uhr starteten die Kleinsten über Distanzen von 400m, 950m und 1.600m.
Über 5,7km und 11,4km wurden ab 14.00 Uhr die Sieger in den Hauptläufen ermittelt. 

Die schnellsten über 5,7km: Johannes Forstner (20:22,77) und Corinna Bayr (25:29,20)
Schnellste Dame über 11,4km: Claudia Wimmer (52:24,40)

Der PreberPanoramaLauf -PPL- zählte auch, wie bereits traditionell zum MurtalLaufcup. Am Fuße des Prebers war die bereits 4. Station des diesjährigen Cups. Die Führung ging nach diesem Bewerb auch an den PPL Dominator Armin Höfl. Jedoch mit Streichresultat, was ein spannendes Finale garantieren wird. Bei den Damen konnte Sandra Schlapschi ihre Führung bestätigen. Weiter geht´s in dieser Serie mit dem Cupfinale am 26. Oktober beim Murauer Stadtlauf, wo auch die Gesamtsiegerehrung des MurtalLaufcup 2016 stattfinden wird.

Cup Zwischenstand nach Krakauebene hier.

Ergebnisse PreberPanoramaLauf - PPL - hier.

Donnerstag, 11. August 2016

15. Holzstrassenlauf in St. Peter/Kbg

Bild: HQ Superphoto
Am 6.8.2016 ging mit dem 15. Holzstraßenlauf in St. Peter/Kbg auch gleichzeitig der 3. Bewerb im Murtal Laufcup 2016
über die Bühne.
Perfektes Laufwetter, mehr als 1200 Teilnehmer,  tolle Stimmung und eine selektive, leicht veränderter Streckenführung  
verglichen zu den Vorjahren - so präsentierte sich diese Jubiläumsveranstaltung in St. Peter, welche zu den beliebtesten Volksläufen
in der Steiermark zählt.
Seit Bestehen des Murtal Laufcups ist daher diese Laufveranstaltung auch fix in diese Laufcupserie integriert.
Nach 2 Bewerben im Lungau mit dem Sunnseitn Lauf und dem Lungauer Murtallauf wurde nun in die Steiermark gewechselt und nun
bei diesem 3. Bewerb um wertvolle Punkte in St. Peter gelaufen.
Spannend bleibt es sowohl in den einzelnen Klassenwertungen als auch in der Gesamtwertung bevor es zu den nächsten Bewerben - dem PreberPanoramaLauf am 10.9. in Krakauebene und dem Murauer Stadtlauf am 26.10.2016 - geht.
In der Gesamtwertung bei den Damen führt Sandra Schlapschi von Sporting Chocolate vor Hermine Wieland (TriUnion Lungau) und Sabrina
Dichtl (ATUS Knittelfeld).
Bei den Herren führt Christoph Marak vom Buff Team Pintar vor seinem Teamkollegen Armin Höfl (PPL Running Team) und Christian Gell.

Cup Zwischenstand nach St.Peter/Kbg hier.

Ergebnisse Holzstrassenlauf hier.

Sonntag, 10. Juli 2016

Sandra Schlapschi und Christoph Marak führen die Cupwertung im Murtal Laufcup 2016 nach 2 Bewerben an.

© Lungauer Murtallauf 
Bei optimalem Laufwetter wurde  im Zuge des Lungauer Murtallaufs wiederum um wertvolle Punkte im Murtal Laufcup gelaufen. Für die Cupwertung wurden bei diesem Bewerb die 8,6 km Laufzeiten über die 10 km, 15 km und Halbmarathonbewerbe herangezogen.
Bei den Damen konnte wie schon beim ersten Bewerb in Mariapfarr die für das O`Briens Irish Pub Judenburg startende Sandra Schlapschi
die schnellste Laufzeit fixieren und führt  nun vor Sabrina Dichtl vom ATUS Judenburg und Hermine Wieland von der TRI UNION Lungau die Gesamtwertung bei den Damen an.

Bei den Herren kam es zu einem Führungswechsel. So führt nun Christoph Marak vom Buff Team Pintar vor seinen beiden Teamkollegen Christopher Pöllinger und Armin Höfl. Gefolgt ex equo auf Platz 4 von Stefan Wochinz und Christian Gell
Nach diesen beiden Bewerben im Lungau wird nun in die Steiermark gewechselt, wo am 6. August der Holzstraßenlauf in St. Peter/Kammersberg auf dem Programm steht. Hier werden jeweils die ersten Rundenzeiten des Hobbylaufs, des Viertel- und des Halbmarathons für die Cupwertung herangezogen.

Zwischenstand MurtalLaufcup 2016 hier.

Bilder, Zeiten,... aus Tamsweg hier.

Sandra Schlapschi und Christoph Marak führen die Cupwertung im Murtal Laufcup 2016 nach 2 Bewerben an.

© Lungauer Murtallauf 
Bei optimalem Laufwetter wurde  im Zuge des Lungauer Murtallaufs wiederum um wertvolle Punkte im Murtal Laufcup gelaufen. Für die Cupwertung wurden bei diesem Bewerb die 8,6 km Laufzeiten über die 10 km, 15 km und Halbmarathonbewerbe herangezogen.
Bei den Damen konnte wie schon beim ersten Bewerb in Mariapfarr die für das O`Briens Irish Pub Judenburg startende Sandra Schlapschi
die schnellste Laufzeit fixieren und führt  nun vor Sabrina Dichtl vom ATUS Judenburg und Hermine Wieland von der TRI UNION Lungau die Gesamtwertung bei den Damen an.

Bei den Herren kam es zu einem Führungswechsel. So führt nun Christoph Marak vom Buff Team Pintar vor seinen beiden Teamkollegen Christopher Pöllinger und Armin Höfl. Gefolgt ex equo auf Platz 4 von Stefan Wochinz und Christian Gell
Nach diesen beiden Bewerben im Lungau wird nun in die Steiermark gewechselt, wo am 6. August der Holzstraßenlauf in St. Peter/Kammersberg auf dem Programm steht. Hier werden jeweils die ersten Rundenzeiten des Hobbylaufs, des Viertel- und des Halbmarathons für die Cupwertung herangezogen.

Zwischenstand MurtalLaufcup 2016 hier.

Bilder, Zeiten,... aus Tamsweg hier.

Montag, 20. Juni 2016

Countdown zum Lungauer Murtallauf – jetzt noch anmelden!!

Bild: murtallauf.at
Noch bis Montag 20. Juni ist das Anmeldeportal zum 4. Lungauer Murtallauf geöffnet. Danach ist nur mehr die Nachmeldung vor Ort möglich. Die limitierten Murtallauf-Funktionsshirts sind dann wahrscheinlich vergriffen. Also jetzt noch schnell zum Halbmarathon, 15km-Lauf, 10km-Lauf, Nordic Walking bzw. Kinder und Jugendliche für die ausgeschriebene Distanz für eine Teilnahme am Murtal Laufcup anmelden. 


Für den Murtal Laufcup wird eine Distanz von 8,6 km herangezogen - Somit kann mansich für die  die 10 km, 15 km und Halbmarathondistanz anmelden, um für den Murtal Laufcup gewertet zu werden. Die 8,6 km werden von Unternberg bis zum Ziel ins Tamsweg gemessen.
Ein Einstieg in den Murtal Laufcup ist nach wie vor möglich. 3 der 5 möglichen Bewerbe gelangen in die Wertung. Kinder bis zum Jhg. 2007 und jünger laufen im Cup kostenlos.

Dienstag, 31. Mai 2016

14. Sunnseitn Lauf in Mariapfarr

© Bild: lungauer nachrichten 
Perfektes Laufwetter bot sich beim 14. Sunnseitn Lauf am 22.5.2016 in Mariapfarr.
Mit diesem Lauf erfolgte gleichzeitig auch der Auftakt zum 4. Murtal Laufcup 2016, welcher
mit den Läufen Murtallauf, Holzstraßenlauf, PreberPanoramaLauf und Murauer Stadtlauf komplettiert wird.
Und gleich zum Beginn dieser Cupsersie, welche sich aus den 3 besten Ergebnissen von 5 möglichen Läufen
rechnet, konnte sich bei den Herren der Vorjahrssieger Armin Höfl vom Buff Team Pintar in Führung setzen, gefolgt
von seinem Teamkollegen und MurtalLaufcupsieger von 2014 Christoph Marak und Norbert Grafenauer von der TriUnion 
Lungau. Auf Platz vier und fünf folgen Christian Gell und Christopher Pöllinger.
Bei den Damen übernahm Sandra Schlapschi vom Team O Briens Irish Pub Judenburg die Führung vor Hermine Wieland 
von der Tri Union Lungau und Sabrina Dichtl vom ATUS Knittelfeld, gefolgt von Christina Fötschl und Katrin Tockner vom
PPL Running Team.
 Weiter geht es im Murtal Laufcup mit dem Lungauer Murtallauf am 26. Juni 2016 in Tamsweg. Anmeldungen zum MurtalLaufcup
können bis dahin noch unter www.murtallauf.at vorgenommen werden. Die Cupgebühr beträgt einmalig 3 EUR. Schüler mit Jahrgang 2007 und jünger können kostenlos am Murtal Laufcup 2016 teilnehmen.

Ergebnisse und Bilder aus Mariapfarr hier. 

Zwischenstand MurtalLaufcup 2016 hier.